Algerien

Algerien liegt in Nordafrika und ist flächenmäßig der größte Staat des Kontinents. Das Land zählt etwa 40 Millionen Einwohner und gehört gemeinsam mit Tunesien und Marokko zu den sogenannten Maghrebländern, die aufgrund ihrer ähnlichen Geschichte, Geographie und Kultur viele Gemeinsamkeiten aufweisen. Algerien bietet Besuchern einen Reichtum an verschiedenen Landschaften. So besteht ein Großteil des Landes beispielsweise aus der weltberühmten Sahara, aber auch grünes Bergland und traumhafte Sandstrände kann man hier finden. 
Einer der Hauptanziehungspunkte für Besucher ist natürlich die Hauptstadt Algier. Hier leben mehr als 2 Millionen Menschen und die Stadt hat zahlreiche kulturell und historisch bedeutende Denkmäler und Bauwerke zu bieten. Die Basilika Unserer Lieben Frau von Afrika ist eine der berühmtesten Kirchen Nordafrikas und wurde im 19. Jahrhundert unter französischer Kolonialherrschaft erbaut. Die eindrucksvolle Kirche vereint byzantinische, arabische und abendländisch-romanische Bauelemente und ist die wichtigste Wallfahrtskirche Nordafrikas. Tamanrasset ist eine Oasenstadt im Süden Algeriens und zählt etwa 93.000 Einwohner. Der Ort ist ein idealer Ausgangspunkt für unvergessliche Exkursionen in die Sahara. Eine weitere Sehenswürdigkeit hier ist das Fürstenmausoleum im Osten der Stadt. Bejaia ist eine Hafenstadt etwa 200 Kilometer östlich der Hauptstadt Algier. Sie ist besonders bekannt für ihre Ölindustrie (daher auch der Name, der zu Deutsch soviel wie Kerze bedeutet). Im Gouraya-Nationalpark kann man wunderbar die Natur erkunden und die reiche Tier- und Pflanzenvielfalt des Landes bestaunen. Außerdem sehenswert ist die Moussa-Festung, die bis ins 16. Jahrhundert zurückgeht und unter anderem als Palast für Karl V. diente. 
Buchen Sie Ihren Flughafentransfer mit hoppa und Sie werden es nicht bereuen. Unsere Fahrer bringen Sie und Ihre Lieben wie immer schnell, sicher und zuverlässig ans Ziel.

Liste
Weltweite hoppa-Reiseziele