Mongolei

Die Mongolei ist ein Binnenstaat in Asien, eingekesselt zwischen den zwei Riesen Russland und China. Als Reiseland steht sie nicht gerade ganz oben auf der Liste, ist jedoch bei Individualtouristen und Backpackern sehr beliebt. Die raue Natur, die eindrucksvollen Hochgebirge, sowie die Steppen- und Wüstenlandschaften machen das Land zum wahren Eldorado für Wander- und Kletterfreunde. Obwohl die Mongolei flächenmäßig zu den größten Ländern gehört, leben hier nur etwa 3 Millionen Menschen, 40% davon in der Hauptstadt. Dies macht die Mongolei zum am dünnsten besiedelten unabhängigen Staat der Welt. Wer Einsamkeit und Stille sucht, ist hier also genau richtig!

Zu den populärsten Besucherzielen gehört der Gorkhi-Terelj National Park nördlich der Hauptstadt Ulan Bator. Hier kann man unter anderem den Turtle Rock besichtigen, eine bizarre Gesteinsformation, die an eine Schildkröte erinnert. An einem Berghang liegt malerisch ein buddhistischer Tempel, dem man unbedingt einen Besuch abstatten sollte. Touristen können in dem Park in sogenannten Jurten unterkommen, traditionellen mongolischen Nomadenzelten. Etwa 54 Kilometer südöstlich der Hauptstadt steht die Reiterstatue des Dschingis Khan, des weltberühmten Feldherrn, der im Mittelalter alle Mongolenstämme unter seiner Herrschaft vereinte. Die monumentale Statue misst etwa 30 Meter und ist für Besucher von Innen begehbar, wobei der Kopf des Pferdes als Aussichtsplattform dient. Unten im Sockel befindet sich ein Restaurant, sowie Souvenirläden. In Ulan Bator lohnt sich unbedingt auch ein Besuch im Nationalen Museum für Mongolische Geschichte. Von der Steinzeit über die Epoche des Dschingis Khan bis hin zur Moderne werden hier zahlreiche interessante Artefakte ausgestellt und erläutert.

Vergessen Sie nicht, mit hoppa zu buchen! Unser freundlicher Flughafentransfer wird Sie und Ihre Lieben schnell, sicher und bequem ans Ziel bringen – und das zu den besten Preisen!