Montenegro

Montenegro ist ein Balkanstaat am Adriatischen Meer und grenzt an Bosnien und Herzegowina, den Kosovo, Serbien und Albanien. Bis in den 90er Jahren der Krieg ausbrach, war Montenegro kein unbekanntes Urlaubsland. Doch dann kam der Tourismus verständlicherweise völlig zum Erliegen und erst in den letzten Jahren sind wieder Bemühungen zu erkennen, das Land für Touristen attraktiver zu machen. Das Land besticht mit seinem warmen Klima, der atemberaubenden Landschaft, die sowohl aus Küste als auch aus Bergland besteht, sowie der Gastfreundschaft und Aufgeschlossenheit der Einheimischen. Wer also ein Urlaubsland sucht, das viel zu bieten hat und noch nicht vom Massentourismus überlaufen wurde, der ist in Montenegro ganz richtig.

Die Hauptstadt Podgorica liegt im Südosten des Landes. Die Architektur der Stadt ist ein interessanter Stilmix aus unterschiedlichen Einflüssen. Da wären zum einen die prachtvollen Bauten aus osmanischer Zeit, die eher europäisch orientierten Nachkriegsgebäude, zweckdienliche Wohnblöcke aus sozialistischer Zeit, sowie schließlich moderne Gebäudekomplexe, die seit der Unabhängigkeit des Landes überall aus dem Boden schießen. Besonders sehenswert sind hier die serbisch-orthodoxe Auferstehungskathedrale, die Millennium-Brücke und die Moskauer Brücke. Ein beliebtes Besucherziel an der Küste Montenegros ist die Bucht von Kotor. In der Bucht findet man viele geschichtsträchtige Orte, so zum Beispiel die historische Festungsstadt Kotor oder die Klosterinsel Sankt Georg. Wenn Sie also einen Strandurlaub in herrlicher Natur mit interessanten Kulturausflügen verbinden möchten, dann sind Sie hier genau richtig!

Wenn Sie Ihren Flughafentransfer bei hoppa buchen, dann garantieren wir Ihnen einen reibungslosen Ablauf, damit Sie sich voll und ganz auf Ihre bevorstehende Reise konzentrieren können. 

Liste
Weltweite hoppa-Reiseziele