Sofia ist Hauptstadt Bulgariens und mit über einer Million Einwohnern mit Abstand die größte Stadt des Landes. Sie liegt relativ weit im Westen und ist dank ihrer jahrtausendealten Geschichte und Kultur eines der beliebtesten Touristenziele Osteuropas. Die Stadt ist schon seit dem frühesten Altertum besiedelt und hat im Laufe ihrer Geschichte zahlreiche verschiedene Herrscher und Völker gesehen. Das Panorama Sofias ist eine Mischung aus Ostblock-Charme, historischen Denkmälern und Vertretern moderner Baukunst. Nur wer sich auf die Stadt einlässt, wird ihre wahre Schönheit kennenlernen. 

Eine der eindrucksvollsten Attraktionen der Stadt ist die Alexander-Newski-Kathedrale. Die riesige Kirche mit ihren charakteristischen Kuppeln wurde im 19. Jahrhundert angefangen und im 20. Jahrhundert fertiggestellt. Das neobyzantinische Bauwerk zieht jährlich tausende von Besucher an und gehört auf die Liste der Must Sees in Sofia. 
Auch das Nationaltheater Iwan Wasow ist ein wichtiges Denkmal der Stadt, das zu einer Erkundungstour Sofias unbedingt dazugehört. 
Das Nationale Historische Museum zeigt spannende Ausstellungen aus verschiedenen Epochen der Geschichte des Landes. Hier kann man unter anderem vieles über die bulgarische Frühgeschichte, das Mittelalter oder auch das Dritte Bulgarische Reich erfahren. 
Die Banja-Baschi-Moschee ist die größte Moschee Bulgariens und repräsentiert die muslimische Bevölkerung des Landes. Sie wurde im 16. Jahrhundert erbaut und gilt als eines der wichtigsten Bauwerke aus der Zeit der osmanischen Herrschaft in Bulgarien. 
Sofia Land ist ein Vergnügungspark, der sich gut für einen Tagesausflug mit Kindern eignet. Er war der erste Vergnügungspark Bulgariens und ist bis heute einer der größten in Südosteuropa. Neben zahlreichen Fahrgeschäften finden sich hier viele Bars, Restaurants und andere Unterhaltungsangebote. 

Buchen Sie bei Ihrer Städtereise den Flughafentransfer mit Hoppa und Sie werden es nicht bereuen! Wir bieten Ihnen wie immer den besten Service zu den fairsten Preisen!