Alora

Alora ist ein Ort an der Südküste Spaniens mit etwa 13.000 Einwohnern. Die verschlafene kleine Stadt lockt Urlauber mit ihrer ruhigen „Sonntagsatmosphäre“ und ihrer wunderschönen Naturkulisse. Die malerischen kleinen Gässchen, die sich durch die weißgetünchten Häuser schlängeln, das warme, sonnige Klima, sowie das reiche Kultur- und Geschichtserbe der Stadt – dies alles sind Gründe, hier ein paar erholsame Tage zu verbringen. Vom Flughafen Malaga sind es knapp 40 Kilometer nach Alora. Verlassen Sie das Flughafengelände über die N-340 und fahren Sie dann einige Kilometer Richtung El Peñón. Folgen Sie sodann etwa eine halbe Stunde lang der A-357, die Sie direkt zu Ihrem Ziel führt.

Eine der Hauptsehenswürdigkeiten des Ortes ist seine Burg. Sie wurde ursprünglich von den Phöniziern erbaut und dann von verschiedenen Völkern, die die Region beherrschten immer weiter ausgebaut und verbessert.

Besuchen Sie unbedingt auch die Iglesia del Convento de Nuestra Señora de Flores. Das Kloster liegt etwa 2 Kilometer außerhalb der Stadt und der Weg dahin ist wunderbar für eine morgendliche Wanderung geeignet. Am Kloster angekommen, hat man eine fabelhafte Aussicht über die Stadt und die umliegende Naturlandschaft.

Auch das kleine Museum von Alora ist einen Abstecher wert. Hier finden Sie interessante Information über die Geschichte der Stadt und zahlreiche regionale Kunstexponate.

Wenn Sie etwas mehr Action möchten, dann machen Sie doch eine Geländetour mit dem Quad – was gibt es schöneres, als sich vor idyllischer Wald- und Bergkulisse den Wind durch die Haare wehen zu lassen?

Buchen Sie Ihren Flughafentransfer mit Hoppa und Sie werden es nicht bereuen. Wir bieten Ihnen den schnellsten und zuverlässigsten Service – und das zu den besten Preisen! 

Von Alora einsteigen

Holen Sie Ihr Gepäck

Holen Sie sich Ihre Fahrt

Glücklich Ankommen